RECHTSANWALTSVERGÜTUNG …

Rechtsanwälte haben grundsätzlich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) abzurechnen, kommt nicht Beratungs- oder Prozesskostenhilfe in Betracht.

Im außergerichtlichen Bereich sind gesetzliche Vorgaben entfallen, Honorarvereinbarungen also möglich/nötig.

Zum Thema Rechtsschutzversicherungen sei auf Testseiten (Stiftung Warentest, Finanztip, Rechtsschutzversicherungen-Testsieger) verwiesen.